Geldregen auf den Zürcher Paradeplatz

Frauen verdienen jährlich rund 7.7 Milliarden Franken weniger als Männer – weil sie Frauen sind. Wir zahlten diese Summe am Freitagabend, 11. Dezember den Frauen symbolisch zurück.

Ein Geldregen auf den Paradeplatz: Wir liessen am Freitagabend, 11. Dezember 2015, Papiergeld auf den Paradeplatz in Zürich regnen. Mit der Aktion machten wir darauf aufmerksam, dass Frauen noch immer weniger verdienen als ihre männlichen Kollegen. Symbolisch wollten wir den Frauen so das Geld zurückgeben, das ihnen aufgrund der gesetzlich vorgeschriebenen Lohngleichheit im 1996 erlassenen Gleichstellungsgesetz zustünde.

Rund 80 Personen versammelten sich für die Aktion gegen 19 Uhr in der Zürcher Innenstadt. Mit Musik, Schildern, Transparenten und Papiergeld wurde in einer fröhlichen Stimmung und friedlich auf diese Situation aufmerksam gemacht. Gegen 19.15 Uhr lösten sich die versammelten Personen auf. 

Gallery

1 Comment