Aktion zu 50 Jahren Frauenstimm- und Wahlrecht

Im Gemeinderat der Stadt Zürich sitzen nur knapp 33 % Frauen. Das ist viel zu wenig und muss sich ändern! Um darauf aufmerksam zu machen, haben wir heute (50 Jahre nach der Einführung des Frauenstimm- und wahlrechts) diese Zahl vor dem Zürcher Rathaus aufgestellt.

Damit sich das bald ändert, braucht es:
– mehr Frauen und Menschen mit vielfältigen, queeren Geschlechtsidentitäten, die sich in den Parteien engagieren,
– bessere und inklusivere Bedingungen für politische Arbeit
– konsequente Massnahmen gegen Parteien, die einer feministischen Politik im Wege stehen.

Wir wollen nicht nur wählen, wir wollen auch gewählt werden und Entscheidungen treffen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.